Frischer Wind bei der Andernacher NoName Gugge
Die NoName Gugge Andernach e.V. hielt am 05.09.2020, und nicht wie traditionell kurz nach Karneval, ihre Jahreshauptversammlung ab.
Im Verlauf der Versammlung standen, wie alle zwei Jahre üblich, auch wieder Vorstandswahlen an. Der alte Vorstand rund um den ehemaligen ersten Vorsitzenden Jörg Höbel, Geschäftsführerin Sabine Müller und Kassiererin Annika Dillenberger-Hörsch stellte sich nach fast teilweise 10 Jahren Amtszeit nicht mehr zur Wahl und möchte einen neuen Wind an die Spitze des Vereins bringen.
Erster Vorsitzender Julian Efferz, Geschäftsführerin Jessica Müller und Kassiererin Petra Steffes wurden gewählt, um die Leitung des Vereins zu übernehmen.
Weiter im Vorstand sind Nathalie Grosch (Musikalische Leiterin), Marcus Heugel (Tambour), Arno Steffes (Termin Manager), Jürgen Melcher und Niklas Grosch (Beisitzer).
Der neue Vorstand blickt trotz der Corona Situation positiv in die Zukunft und möchte die Auftritt freie Zeit nutzen um sich verschiedenen Projekten widmen.
Eins der Ziele ist den Aufbau der Jugendarbeit und Inaktive Mitglieder in den Verein zu integrieren die gerne den Verein unterstützen möchten aber selbst nicht ein Instrument spielen wollen.
Im Verein freut man sich, dass es so langsam aber sich wieder mehr Auftritte gibt und die Proben wieder abgehalten werden.
Derzeit wird, auf Grund der aktuelle einzuhaltenden Hygieneregeln, in Bassenheim in der Halle von Nette-Reisen (Am Gülser Weg 3) immer mittwochs von 19:30 bis 21:30 Uhr geprobt. Wer Interesse an guter Musik hat und gerne mitmachen möchte ist eingeladen die Andernacher Gugge bei den Proben zu besuchen.
Für Terminanfragen steht nun Arno Steffes unter 0151 684 757 09 oder termine@gugge-andernach.de zur Verfügung, für alle weiteren Anliegen ist Julian Efferz unter 0170 228 4257 oder info@gugge-andernach.de erreichbar.
Zum Schluss möchte der Vorstand sich bei Jörg Höbel und seinem Team für die jahrelange großartige Arbeit bedanken und hofft das weiterhin alle Mitglieder, Familien und Freunde des Vereins gesund bleiben damit man zusammen weiter Spaß an der Musik haben kann.
Frischer Wind bei der Andernacher NoName Gugge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.